In Aktion

Auf dieser Seite steht immer mal was neues - nämlich das, was uns aktuell in unserer Arbeit beschäftigt, bewegt oder einfach nur begegnet.

Jugend in den Kreistag

Zu ersten Mal kandidierten Genoss_innen  unserer Jusos für den Eichsfelder Kreistag.  Mit dem Ziel "frischen Wind" und junge Ideen in die etablierte Politik zu bringen wurde gemeinsam eine Kampagne entwickelt.  Unser straffes aber spannendes Programm an verschiedensten Wahlkampfaktionen, wie Haustürwahlkampf, Promotion bei  Events, Straßencafés  sowie das Flyern von unzähligen Gemeinden führte letztendlich zum Erfolg. Darum freuen wir und sehr, dass Magdalena und Ricardo für die nächsten 5 Jahre die Belange Junger Menschen im Eichsfeld vertreten werden.

 

Cocktails zu 1. Mai

Am 1.Mai 2014, dem "Tag der Arbeit", fand das traditionelle Familienfest der SPD Eichsfeld in der Heiligenstädter Herrenmühle statt. Neben Livemusik, Kletterwand, Kaffee und Kuchen sowie Leckerem vom Grill kam auch die Politik nicht zu kurz. An der Juso "AnsprechBAR"  konnten die Besucher_innen bei leckeren Cocktails mit uns ins Gespräch kommen. Auch unsere Landtagskandidatin Birgit Pelke war an diesem Tag eine gefragte Gesprächspartnerin.

 

Fotoaktion zum Frauentag

Am 8. März 2014, zum "Internationalen Frauentag", zogen wir Jusos mit Kamera ausgestattet  durch die Heiligenstädter Innenstadt um Statements zum Thema "Der Internationale Frauentag ist wichtig weil..." zu bekommen.  Später ging es, zum gemeinsamen Auswerten der geschossenen sowie einiger uns per Internet zugesandter Bilder, ins Jugendhaus Villa Lampe.

Unsere gelungene Aktion unterstrich: "Wer die menschliche Gesellschaft will, muss die männliche überwinden"

 

Juso-Landeskonferenz 2013

Am 1. und 2. Juni 2013 fand in Gotha die Landeskonferenz (Lako) der Jusos Thüringen statt. Wir Eichsfelder ware wie jedes Jahr mit einer großen Delegation mit am Start.

Unter dem Motto "Alles was ich will" diskutierten wir das Wochenende über die verschiedensten Anträgen aus den Bereichen Asyl, Kommunales, Bildung, Antifa und Gleichstellung und stimmten über diese ab. Auch die Wahl eines neuen Landesvorstandes stand auf der Tagesordnung, bei der unser Ricardo Lerch zum Stellvertreter wiedergewählt wurde.

Neben der Politik kam natürlich auch der Spaß nicht zu kurz. So ging es am Samstag Abend auf die Lakoparty im Tivoli. Highlight des Wochenendes bestand für viele aber im gemeinsamen "Capture the flag"-Spielen mit der Naturfreundejugend, bei der die gesamte Gothaer Innestadt symbolisch für die Jugend zurückerobert wurde.

Mehr zur Lako erfahren?

 

Auf die Straßen gegen den Kundgebungstag der NPD

Nachdem Landrat Dr. Werner Henning (CDU) schon im letzten Jahr die Flinte gegen Rechts ins Korn geworfen hatte, war für uns Jusos Eichsfeld klar das wir am 4. Mai 2013 in Leinefelde wieder gegen Neonazis auf die Straße gehen würden. Der "Nationale Kundgebungstag" der NPD Eichsfeld welcher früher "Eichsfeldtag" hieß (neuer Name gleiche Scheiße), eine Mischung aus Familienfest und Rechtsrockkonzert, sollte wieder einmal zur Verbreitung von menschenverachten Ideologie dienen und zusätzlich Geld in die leeren Parteikassen der Nazis spülen.

Lautstark zogen wir deshalb als Teil einer Demo durch die Südstadt um zu zeigen das wir Leinefelde nicht als Rückzugsgebiet für Rassist_innen, Nationalist_innen und Antisemit_innen dulden werden.

Wir freuen uns das sich 600 Menschen, darunter Parteien, Gewerkschaften, Vereine, Bürger_innen sowie verschieden Bündnisse an der Demonstration beteiligt haben.

 

Erster Mai und 150 Jahre SPD

Am Familienfest am 1. Mai 2013 feierten wir dieses Jahr nicht nur traditionell den "Tag der Arbeit" sondern auch ein besonderes Jubiläum - 150 Jahre SPD! Mit Livemusik, Leckerem von Grill, Kaffee und Kuchen, Kinderbetreuung mit Hüpfburg und Kletterwand war für Jung und Alt etwas dabei.

Auch wir Jusos waren da natürlich mit am Start. An unserer AnsprechBAR konnten die vielen Besucher_innen mit uns in Gespräch kommen und dabei leckere Cocktails genießen. Auch ein neues Mitglied durften wir an diesem Tag begrüßen.
 

 

Flyer und Frühstück zum Frauentag

Anlässlich des „Internationalen Frauentages“ am 8. März 2013 trafen wir Jungsozialist_innen uns in Heiligenstadt zu einem langen gemeinsamen Frühstück. In Lockerer, sehr lustiger Atmosphäre wurden verschiedenste politische Themen besprochen sowie neuen Projekte und Aktionen geplant. Hinterher verteilten wir in kleinen Gruppen Infomaterial an die Heiligenstädter Bürger_innen um auf unsere Forderung, der „Überwindung von Geschlechterrollen in der Gesellschaft“, hinzuweisen.

 

Gedenken an Opfer der Shoah

Am 26. Januar 2013 gedachten wir zusammen mit der SPD Eichsfeld, anderen Parteien und vielen Bürger_innen den Opfern der Shoah an der Gedenkstätte des KZ Außenlagers in Niederorschel.

Vielen Dank an die Organisator_innen, Helfer_innen und allen Menschen die an der Veranstaltung teilgenommen haben!

 

Mitgliederversammlung + Kneipentour

Am 17. August 2012 trafen wir Jusos Eichsfeld uns in der Heiligenstädter Villa Lampe zur jährlichen Mitgliederversammlung. Neben der Wahl des neuen Sprecher_innrates (dem gleichberechtigten Vorstand), der Delegierten für Landeskonferenz und -auschuss stand auch ein Brainstorming zu kommenden Aktionen auf der Tagesordnung. Auch neue Mitglieder konnten begrüßt werden, was uns natürlich besonders freute.

Nach dem die Sitzung beendet wurde widmeten wir uns dem inoffiziellen Teil. Als Erstes wurde unser Hunger mittels Pizza und Pasta im „Alex“ gestillt, bevor wir dann mit einer Tour durch verschiedenste Göttinger Bars und Kneipen sowie anschließendem Clubbesuch den Tag ausklingen ließen.

Falls Du mehr erfahren willst: Neuer Sprecher_innerat gewählt!

 

Alles online, oder was?

Am 4. August 2012 fand in Gotha ein Regionalkonferenz zum Thema "Alles online, alles demokratisch? - Perspektiven der Netzgesellschaftstatt" statt, an der auch wir Jusos Eichsfeld teilnahmen.

Bei der Veranstaltung im Tivoli diskutierten die Teilnehmer_innen darüber, wie möglichst allen Menschen ein leistungsfähiger Zugang zum Internet ermöglicht werden kann, da man heute ohne Netzanbindung von Informationen und Bildungsangeboten weitestgehend ausgeschlossen ist. Auch das Thema Netzanbindung als Standortvorteil für Kommunen wurde thematisiert.

 

Wieder gegen den Heimattag!

Am 5. Mai 2012 mussten wir Jusos leider ein zweites Mal gegen den Eichsfelder „Heimattag“, ein als Familienfest getarntes Rechtsrockkonzert der NPD, Gesicht zeigen. Die Verbotsverfügung der Naziveranstaltung durch den Landrat hatte leider aufgrund einer sehr naiven Herangehensweise, vor Gericht nicht standgehalten.

So sollten wir bei 8 Grad und strömendem Regen (Hähähä - Perfektes Wetter für ein Open-Air Nazikonzert), als Teil einer von zwei Demonstrationen durch die Leinefelder Südstadt lautstark deutlich machen, dass wir keinen Bock auf Nazis im Eichsfeld haben. Unser Dank gilt allen Menschen die an diesem Tag ihre Ablehnung gegen das rassistische, nationalistische und antisemitische Weltbild der Neonazis gezeigt haben. Auch hoffen wir, dass es im nächsten Jahr parteiübergreifend gelingen wird den „Heimattag“ im Vorhinein zu verbieten!
 

 

Osteraction auf den Liethen!

Am 7. April 2012 fand eine von mehreren, verschiedenen Juso -Wahlkampfaktionen für unseren Heiligenstädter Bürgermeisterkandidaten Franz-Josef Strathausen statt.

In kleinen Gruppen ging es, trotz eisigem Osterwetter, über den Liethen, um daran zu erinnern, am 22. April 2012, (den richtigen Kandidaten) wählen zu gehen. Besonders freuten wir uns über die vielen interessanten Gesprächen, welche wir mit den Bürger_innen führen konnten. Wir erfuhren viel über die einzelnen Nöte der Menschen und erhielten gleichzeitig auch viel Lob und Zuspruch.
 

 

Juso-Landeskonferenz 2011 in Breitungen

Vom 8. - 9. Oktober 2011 fand in Breitungen die Landesdelegiertenkonferenz (Lako) der Jusos Thüringen statt. Wir Eichsfelder Jusos waren mit unserer Delegierten, Magdalena, und vielen Gästen natürlich wieder zahlreich vertreten.

Auch dieses mal wurden über Anträge, zu Themen wie u.A. Gleichstellung, Bildung und Bürgerbeteiligung, diskutiert und abgestimmt. Wir entzogen uns dabei natürlich nicht der Verantwortung und stellten gleich drei Anträge. Wie alle zwei Jahre üblich wählten die Kreisverbände auf der Lako auch einen neuen Landesvorstand, sowie eine(n) Vorsitzende(n). Wir freuen uns sehr darüber, dass das Eichsfeld nun mit Ricardo auch im Vorstand vertreten sein wird.

 

Neben der vielen Politik kam natürlich der Spaß nicht zu kurz. In einem angemieteten Saal feierten wir Jusos, gemeinsam mit vielen Breitunger Jugendlichen, zu den Klängen verschiedenster Musikgenre, bis in den frühen Morgen.

Mehr zur Lako erfahren?

Jusomitglied werden?

 

Infoveranstaltung zum Thema Rechtsextremismus

Am 25. August 2011 veranstalteten die Jusos Eichsfeld, zusammen mit der Villa Lampe, einen Infoabend mit dem Thema „Rechtsrock beim Familienfest – Wie die Nazis die ländlichen Raum erobern wollen“. Ziel dieser Veranstaltung war es, im Rahmen des Engagements gegen den „Eichsfelder Heimattag der NPD“ in Leinefelde, Menschen zu informieren und zu sensibilisieren.

Um einen Einstieg in die Thematik zu erhalten, wurde der Film „Die Tragödie der Provinz“ gezeigt. Dieser beschreibt ungeschönt das menschenverachtende Treiben der Neonazis im Vogtland. Hinterher wurde, zusammen mit Katja Fiebiger (MOBIT) und Peter Metz (SPD MdL und Sprecher gegen Rechtsextremismus), in einer Podiumsdiskussion, versucht Parallelen zum Eichsfeld aufzuzeigen sowie Strategien der rechtsextremen Szene zu entlarven.

 
 

WebsoziCMS 3.5.1.9 - 331914 - 1 auf SPD Erfurt-Südost - 3 auf Heike Taubert - 1 auf SPD Arnstadt - 1 auf Dorothea Marx - 2 auf SPD Jena - 1 auf SPD-Fraktion Gera - 1 auf SPD Thüringen - 1 auf SPD Eisenberg - 1 auf SPD Altenburger Land - 1 auf SPD Kahla - 1 auf SPD Erfurt -