Generationswechsel bei den Jusos Eichsfeld

Allgemein

Am Dienstag den 23.12.2014 fand in der Villa Lampe in Heiligenstadt die jährliche Kreismitgliedervollversammlung der Jusos Eichsfeld statt. Auf der Tagesordnung standen u.a. die Wahl eines neuen Sprecher_innenrates, sowie die der Delegierten für Landeskonferenz und Landesausschuss.

Bei der Wahl des Vorstandes wurden Magdalena Heinevetter und Ricardo Lerch in ihrer Funktion als gleichberechtigte Sprecher_innen bestätigt. Neue Vorstandsmitglieder sind der 22 jährige Philipp Müller aus Deuna, sowie die 19 jährige Katharina Klaus aus Gernrode. Christian Sander und Johannes Wehr waren nach vierjähriger Amtszeit nicht wieder angetreten.

Katharina Klaus wurde zudem von der Kreismitgliederversammlung zur Delegierten für die Landeskonferenz – dem höchsten beschlussfassenden Gremium, der Jusos Thüringen – gewählt. Im Landesauschuss der Thüringer Jusos wird wieder Heiner Hörmann vertreten sein.

Nach der Wahl fand eine Diskussion zu  verschiedensten politischen Themen statt.  Angesichts der Proteste gegen die vermeintliche „Islamisierung des Abendlandes“ äußerten die Jusos Kritik an den Demonstranten.  „Wer gemeinsam mit Rechtsextremist_innen demonstriert, sei es auch nur aufgrund diffuser Ängste, muss mit unserem politischen Widerstand rechnen“  erklärte Katharina Klaus. Zuwanderung, ob im Rahmen von Asyl oder europäischer Freizügigkeit, sei „richtig und wichtig“ für Deutschland.

 
 

WebsoziCMS 3.5.1.9 - 331936 - 4 auf SPD Thüringen - 1 auf Werner Pidde - 2 auf SPD Erfurt - 1 auf SPD-Fraktion Gera - 2 auf SPD Eisenberg - 1 auf SPD Lehesten - 1 auf SPD Bad Langensalza - 2 auf Birgit Pelke - 3 auf Diana Lehmann - 2 auf Peter Heimrich - 2 auf SPD Gera - 1 auf Jusos Jena - 1 auf SPD Suhl - 1 auf SPD Weimar - 1 auf SPD Zella-Mehlis - 1 auf SPD Ortsverein Meiningen - 2 auf SPD Jena - 1 auf SPD Hildburghausen - 1 auf SGK Thüringen - 1 auf Dorothea Marx - 2 auf Heike Taubert -