Allgemein Generationswechsel bei den Jusos Eichsfeld

Am Dienstag den 23.12.2014 fand in der Villa Lampe in Heiligenstadt die jährliche Kreismitgliedervollversammlung der Jusos Eichsfeld statt. Auf der Tagesordnung standen u.a. die Wahl eines neuen Sprecher_innenrates, sowie die der Delegierten für Landeskonferenz und Landesausschuss.

Veröffentlicht am 29.12.2014

 

Internationales Sommer, Sonne, Sozialismus

Vom 20. bis 26. August fand auf Malta das Festival der "Internationalen Union der sozialistischen Jugend" (IUSY Festival) statt an dem auch Jusos aus dem Eichsfeld teilnahmen.Während des Festivals auf dem Ghajn Tuffieha Zeltplatz im Westen der Insel versammelten sich über 1000 Jungsozialistinnen und Jungsozialisten aus aller Welt um unter dem Überschrift „15 Maßnahmen zur Armutsbekämpfung innerhalb von 15 Jahren“ gemeinsam zu diskutieren.

Veröffentlicht am 27.08.2014

 

Kreistag Danke für Eure Stimmen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Dankeschön für die vielen Stimmen und somit auch für das Vertrauen, das ihr mir geben habt! Nun heißt es neue, junge Ideen im Kreistag einbringen und umsetzen" Magdalena Heinevetter

"Vielen Dank an alle, die mir gestern ihre Stimme(n) gegeben haben und mich damit in den Kreistag im Eichsfeld gewählt haben. Danke für eure 1282 Stimmen!" Ricardo Lerch

Veröffentlicht am 26.05.2014

 

Kampf gegen Menschenfeindlichkeit Humane Flüchtlingspolitik statt Wahlkampfpolemik

Die Jusos Eichsfeld stellen sich hinter die Initiative der SPD-Grüne-Fraktion, dass Flüchtlingsheim in Breitenworbis aufzugeben. Dem Eichsfelder Landrat werfen sie vor beim Flüchtlingsthema scheinheilig zu agieren. Dieser verschließe die Augen vor den bestehenden Problemen und trage durch seine Drohung bei einer Schließung des Asylbewerber_inneheimes auch den Schulstandort Gernrode aufzugeben nicht zur Versachlichung der Debatte bei.

 

Veröffentlicht am 18.03.2014

 

Antifa Übergriffe auf Asylbewerberheim in Breitenworbis ernst nehmen und schnellstmöglich aufklären

Als „nicht schlüssig“ beurteilen die Jusos Eichsfeld die Einschätzungen der Polizei zu den Angriffen auf das Asylbewerberheim in Breitenworbis. Der SPD-Jugendorganisation zur Folge, werde die seitens der Polizei getroffene Einschätzung, dem offensichtlichen Ausmaß der Angriffe nicht gerecht.

Veröffentlicht am 21.02.2014