Laufzeitenverlängerung rückgängig machen! Umdenken beim Thema Energie!

Umwelt & Energie

Aufgrund der schrecklichen Ereignisse in Japan, will die Bundesregierung die Sicherheitsstandards der deutschen Atomkraftwerke überprüfen. Da diese Art der Energiegewinnung vom Menschen jedoch nicht beherrschbar ist, wird eine ausreichende Sicherheit nie gewährleistet werden können.

Daher fordern die Jusos Eichsfeld von der schwarz-gelben Bundesregierung eine umfassende Revision ihrer Atompolitik, welche neben dem Ende der Laufzeitenverlängerung, der Stilllegung überalterter und störanfälliger Atomkraftwerke, auch das Ende der Atomenergie in naher Zukunft und eine Initiative zum Umbau der europäischen Energieversorgung beinhaltet.

Paul Kriegel, Sprecher der Jusos Eichsfeld, sagte vor diesem Hintergrund: „Wir brauchen ein innovatives Energiekonzept zu Gunsten von Energieeffizienz, dezentraler Energiegewinnung und regenerativer Energien.“ Kriegel weiter: „Das Monopol der Konzerne auf dem Energiemarkt muss beendet werden, da dieses einen nachhaltigen wirtschaftlichen sowie sozialen Fortschritt behindert!“.

Atomenergie bürgt für den Menschen nicht beherrschbare Risiken. Daher ist diese Art der Energiegewinnung nicht zukunftsfähig und somit abzuschaffen.